News-Archiv

Zurück


31.05.2017

Der Fotograf war da.

Aufgrund unserer Baustelle im Garten mussten wir mit dem Set  in diesem Jahr vor unsere Kita ausweichen. Aber auch da hat der Fotograf ganz tolle Bilder von allen schießen können.

 

Unsere Sonnenkinder waren zum Sportfest in die Schule eingeladen. Gemeinsam mit den Erstklässlern  durften sie in der Turnhalle an einem Zirkeltraining mit verschiedenen Übungen teilnehmen. Nachdem das alle mit Bravour gemeistert hatten verdrückten sie auf dem Pausenhof ihre mitgebrachte Brotzeit. Da war vielleicht was los!!! Unter den vielen Schülern konnten sie so manches bekannte Gesicht wiedererkennen.

Zum Abschluss  wurde noch ein Erinnerungsbild geschossen und alle Teilnehmer bekamen eine Urkunde zum Mit-Nach-Hause-Nehmen.

 

Ein ganz besonderes Mai-Highlight war unsere Familienwanderung.

Ausgerüstet mit vielen Leckereien und Getränken im Rucksack trafen sich alle Bienen- , Spatzen- und Küken familien  an einer Einfahrt zwischen Asphaltmischwerk und Baggerseeparkplatz.

Nach einer kurzen Begrüßung  stellte sich Herr Christian Keller, unser Naturführer, allen Kindern und Erwachsenen vor. Im Anschluss an ein kurzes Gespräch über die verschiedenen Tiere in unserem Wald bekam jedes Kind einen Tier-Button an die Jacke und ein Eimerchen in die Hand. Es konnte losgehen ….

Gemeinsam machten wir uns auf den Weg durch den Wald, an einem See vorbei bis wir eine kleine Lichtung erreichten. Die Kinder sammelten dabei fleißig viele kleine und auch größere „Schätze“ aus dem Wald (wie z.B. Tannenzapfen, Blätter, Zweige, Baumpilze, Käfer, Wasser …). Dazwischen erklärte Papa Keller immer wieder Wissenswertes zum Thema Natur und Wald.

Einen Zwischenstopp legten wir an einer Baumgruppe ein, um Fotos von allen Familien zu knipsen.

Als wir an der Lichtung angekommen waren, konnten wir einen gefällten und einen angenagten Biberbaum bestaunen. Auch dazu gab es viele Informationen von Herrn Keller.

Danach gestalteten alle Kinder ein großes Mandala aus den gesammelten Dingen aus dem Wald.

Nach so viel Anstrengung machten es sich alle Familien auf mitgebrachten Decken bequem, packten hungrig und durstig ihr Rücksäcke aus und ließen es sich schmecken.

Frisch gestärkt machten wir uns dann auf den Rückweg. Zum Abschluss gab es für alle Kinder noch Sticker und einen Tier-Ausmalbogen.

Vielen, vielen Dank an dieser Stelle an Herrn Christian Keller mit Familie für die wirklich tolle Vorbereitung und Durchführung unserer Wanderung.

Es war ein sehr schönes Erlebnis für uns alle.

 

Fünf Tage später stand unser Ausflug zum Wildpark an den drei Eichen auf dem Programm.

Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Sommertemperaturen machten wir uns, wie in jedem Jahr, im Bus auf den Weg. Ganz aufgeregt nahmen wir unsere Plätze im großen Bus ein, winkten allen Mamis und Papis nochmal zu und los ging‘ s.

In Schweinfurt angekommen machten wir uns gruppenweise auf den Weg, um die vielen Tiere in ihren Gehegen zu bestaunen. Vögel, Ziegen, Schweine, Hühner, Kaninchen, Meerschweinchen, Rehe, Enten, Störche, Eulen, Greifvögel, Esel, Hängebauchschweine, … ,  ja sogar die Luchse und Elche konnten wir sehen.

Natürlich durften wir auch die vielen Spielplätze ganz ausgiebig inspizieren.

Das war, wie immer, ein total entspannter und sehr erlebnisreicher Tag für alle Kinder und Erzieherinnen.

 

Unser diesjähriges Elterngeschenk zu Vater-  und Muttertag entstand teilweise schon bei unserer Familienwanderung: Das Foto zwischen den Bäumen im Wald!

In der Kita gestaltete jedes Kind noch einen Baum mit Ölfarben. Als Leporello, zusammengebunden mit den Fotos und einem Liedertext  ergaben  die Bilder ein schönes, persönliches Geschenk für jede einzelne Familie.

Wir hoffen, wir konnten allen Eltern eine kleine Freude damit bereiten.

 

Ihr Team aus der KiTa "Am Fröschloch"

 

 

 



Zurück



Startseite -> Service -> News